ALLGEMEINKÖSTLICH · 16.01.20

Feldsalat mit Ei und Forelle – schnell, lecker und ideal zum Mittagessen

Forellenfilet trifft auf Feldsalat und Ei - eine so leckere Kombi.

Ihr Lieben,

in diesem Jahr starte ich eigentlich eigentlich ganz gesund und fit. Letzte Woche war ich 4 mal laufen (diese Woche werde ich am Wochenende mal ordentlich loslaufen) und auch an der Ernährung schrauben wir gerade ziemlich rum. Weniger Fett, viel Protein und weniger Kohlhydrate. Das funktioniert ganz gut und hat auch schon seine Wirkung. Und vor allem versuch ich endlich mal viel Wasser zu trinken.

In der Konsequenz bedeutet das auch , dass ich wieder mehr koche und viel mehr Vielfalt auf dem Tisch habe. Statt Nudeln mit einer Sosse aus “ was haben wir noch da“ , gibt es die unterschiedlichsten Salate, Gemüse und co. Ob ich dadurch jetzt deutlich leistungsfähiger bin, wage ich zu bezweifeln – aber es schmeckt gut und tut gut!

Daher hab ich für Euch in den nächsten Wochen vor allem ein paar gesunde Rezepte vorbereitet und bei den Kuchen müsst ihr eher aufs Archiv zurückgreifen.

Wer auch gerade ein ähnliches Ziel verfolgt, ist in der Checkedicheck Gruppe gut aufgehoben. Da ist wieder deutlich mehr und wir verfolgen Monats und Wochenziele und ziehen alle unsere Sportschuhe aus den hinteren Ecken des Schuhschranks hervor.

Deshalb gibts es jetzt ein ganz einfaches aber so leckeres Rezept für Euch – für einen Feldsalat mit Forelle und gekochten Eiern. Schnell gemacht und so lecker als gesundes Mittagessen.

Forellenfilet trifft auf Feldsalat und Ei - eine so leckere Kombi.

Zutaten für zwei Portion:

4 handvoll Feldsalat

2 Eier

1/4 Gurke

125 g geräuchertes Forellenfilet

Für das Dressing:

Saft von 1/2 Grapefruit (alternativ geht auch Saft einer 1/2 Orange)

1 EL Olivenöl

1 TL körniger Senf

2 TL Ahornsirup

Salz

Pfeffer

Forellenfilet trifft auf Feldsalat und Ei - eine so leckere Kombi.

Zubereitung:

  1. Die Eier hart kochen.  Nach der Kochzeit abschrecken, pellen und vierteln.
  2. In der Zwischenzeit den Salat waschen und von der Wurzel befreien (das Ende abzupfen).
  3. Die Gurke waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Das Forellenfilet in groben Stücken auf den Salat legen.
  5. Alle Zutaten für das Dressing vermengen und über den Salat geben.
  6. Nun die Eier auf den Salat legen und genießen.