Pumpkin Peanut Butter Blondies
für eine 30×23 cm Backform

Zubereitung:

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Backform mit Backpapier auskleiden, oder einfetten und mit Mehl bestäuben.

Mehl, Natron und Gewürze in einer kleinen Schüssel vermischen.

Butter, Erdnusscreme und beide Zuckersorten mit der Küchenmaschine während 2 Minuten hell cremig schlagen. Ei und Vanille-Extrakt unterrühren. Kürbispüree hinzufügen.

Mit einem Teigschaber Mehlmischung unterheben. Zum Schluss Peanut Butter Chips und grob gehackte Schokolade unterrühren.

Gleichmäßig in die vorbereitete Backform verstreichen und 30 Minuten backen. Unbedingt Stäbchenprobe machen. Es sollten einige Krümel dran haften bleiben, aber kein feuchter Teig. Aus dem Ofen nehmen und sofort die mittelfein gehackte Schokolade darüber verteilen. In der Form auskühlen lassen. Mindestens einen Tag zugedeckt ruhen lassen. Anschließend in Quadrate schneiden und genießen.

Zutaten:

  • 240 g Weizenmehl Type 550
  • 1 Teelöffel Backnatron
  • 2 Teelöffel Sweet-Dreams Gewürzmischung
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g grobe Erdnusscreme (crunchy), Raumtemperatur
  • 100 g Muscovado Zucker (brauner, leicht feuchter Rohrzucker)
  • 60 g Rohrohrzucker
  • 1 Ei
  • 2 Teelöffel selbstgemachtes Vanille-Extrakt
  • 225 g Kürbispüree, Raumtemperatur (zubereitet wie beim Kürbiseis)
  • 170 g Peanut Butter Chips
  • 120 g dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 80 g dunkle Schokolade, mittelfein gehackt