Zubereitung
1.
Schritt
Mehl mit 1 Prise Salz und Vanillinzucker mischen. Butter und Ei dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Benötigte Zutaten:

200 g

Mehl (und Mehl für die Arbeitsfläche)

1 Prise

Salz

2 PK

Vanillinzucker

100 g

Butter (kalt, in Flöckchen und Fett für die Form)

1

Ei
2.
Schritt
Backofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen. Schale abreiben, Frucht auspressen. Quark mit Zucker, Zitronenschale und -saft glatt rühren. Eier, Eigelbe, Sahne und Mehl nach und nach unterrühren. Preiselbeeren mit Orangenschale verrühren.

Benötigte Zutaten:

1

Zitrone (Bio)

1 kg

Sahnequark

125 g

Zucker

4

Ei

2

Eigelb

50 g

Schlagsahne

1 EL

Mehl

200 g

Wildpreiselbeere (frisch, aus dem Glas)

1 TL

Orangenschale (abgerieben, Bio)
3.
Schritt
Teig auf bemehlter Fläche ausrollen, in die gefettete Form legen, dabei einen 4 cm hohen Rand formen. Preiselbeeren auf den Teigboden geben. Käsecreme darauf verteilen. Kuchen im Ofen 20 Minuten backen, dann vom Rand lösen (siehe Tipp). Ofentemperatur auf 160 Grad Umluft: 140 Grad) reduzieren. Kuchen weitere 50 Min. backen, herausnehmen, auskühlen lassen.

Der Kuchen lässt sich gut einfrieren. Bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Nicht aufbacken, sonst wird der Boden weich. Tipp: So reißt der Kuchen nicht auf: Nach 20 Minuten im Ofen Käsekuchen herausnehmen. Mit einem Messer zwischen Mürbeteigrand und Quarkmasse entlangfahren. Kuchen fertig backen.

Zutaten für 12 Portionen

200 g

Mehl (und Mehl für die Arbeitsfläche)

1 Prise

Salz

2 PK

Vanillinzucker

100 g

Butter (kalt, in Flöckchen und Fett für die Form)

1

Ei

1

Zitrone (Bio)

1 kg

Sahnequark

125 g

Zucker

4

Ei

2

Eigelb

50 g

Schlagsahne

1 EL

Mehl

200 g

Wildpreiselbeere (frisch, aus dem Glas)

1 TL

Orangenschale (abgerieben, Bio)