Zutaten
20
Portionen Umrechnen
2 Ei(er)
50 g Butter, (Halbfettbutter)
180 g Mehl, (Dinkelvollkornmehl)
1 Pkt. Backpulver
1 TL Natron
50 g Zucker, braun
20 g Vanillezucker
1 EL Zimt
1 Zitrone(n) – Schale, abgeriebene und den Saft
2 Äpfel
50 g Joghurt, 0,1 % Fett
Video-Tipps
4 Tipps für besonders luftigen Rührteig
Backpulver im Rezept ersetzen
Butter schmelzen und klären
Croissant-Apfel-Auflauf
Cupcakes und Muffins dekorieren

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

1

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Äpfel in sehr kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft übergießen.
Die Eier und die Butter schaumig rühren. Den Joghurt unter Rühren dazugeben.
Mehl, Backpulver, Natron, braunen Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zitronenschale in einer extra Schüssel miteinander vermengen. Die Mehlmischung löffelweise vorsichtig unter die Eiermasse rühren. (nicht zu lange, da der Teig sonst zäh wird.

Zum Schluss die Apfel Zitronenmischung unter den Teig heben. Den Teig in Muffinformen verteilen und bei ca. 170°C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 15-20 min backen.

Menge reicht für ca. 20 Muffins