Zutaten für 1 Sodabrot

– 450g + 1 Esslöffel Dinkelmehl (Typ 630)
– 2 Teelöffel Natron
– 1 Teelöffel Weinstein-Backpulver
– 1 Teelöffel Salz
– 350ml Buttermilch
– 50g Butter

Als erstes 450g Mehl abwiegen, mit Natron, Backpulver und Salz mischen. Die Butter in kleinen Stückchen dazu geben und mit den Händen unter das Mehl kneten. Dann die Buttermilch zufügen und mit Knethaken sehr (!) kurz verrühren. Das sollte maximal 10 Sekunden dauern. Den Teig dann mit den Händen etwas formen und auf ein Backblech geben. Der Teig ist recht klebrig, aber es funktioniert ganz gut, wenn man nicht mehr versucht ihn zu kneten. Die Hände dann waschen und gut abtrocknen. Das Brot mit einem Esslöffel Mehl einstreichen und dabei die Oberfläche etwas glätten.

Den Backofen dann auf 200 Grad vorheizen. Dabei eine große Schale mit Wasser in den Backofen geben, damit sich etwas Wasserdampf entwickelt und das Brot eine schöne Kruste bekommt. Im vorgeheizten Backofen das Sodabrot dann für etwa 45 Minuten backen.

Fertig in 60 Minuten!