Mag jemand ein Stück von dieser leckeren Erdbeer-Vanille Torte? ?
Zwischen vier luftig, lockeren Biskuitböden befinden sich drei Vanillecreme-Schichten mit fruchtigen Erdbeerstückchen. ???
Die Kombination kann doch nur verlockend sein? Also warum von solch einer Torte träumen, wenn man sie ganz einfach selber zubereiten kann.

Ich bekomme ab und an Nachrichten, dass einige sich nicht trauen zu backen, weil es wohl beim ersten Mal nicht geklappt hat oder etwas schiefgegangen ist. Wie sagt man so schön? – Übung macht den Meister! – Sagt niemals, dass ihr nicht backen oder kochen könnt. Wer will der kann !!

Ich habe schon früh als Kind angefangen, meiner Mama beim Backen oder Kochen zu helfen. Sei es einfach die Suppe oder den Rührteig zu rühren, Gemüse zu schneiden, Torten zu dekorieren, den Tisch zu decken oder ähnliches. Und je älter ich wurde, habe ich z. B. aus Grundrezepten angefangen eigene Kuchen und Torten zu kreieren oder einfach Gerichte zu kochen, welche ich mit etwas Kreativität ausprobiert habe. – So wurden das Backen und Kochen zu meinem Hobby.
Meine ersten eigenen Kreationen sahen auch nicht perfekt aus, doch mit der Zeit wird man immer besser. Die Hauptsache ist, man bleibt dran und glaubt an sich selber.
Auch braucht man für viele tolle Rezepte, nicht die teuersten und die tollsten Werkzeuge, Küchenmaschinen etc. Ich mein, früher gab es das alles ja auch nicht und unsere Großeltern haben trotzdem so unglaublich leckere Speisen zubereitet.

Habt alle noch einen wundervollen und sonnigen Tag ☀️

ZUTATEN (26 CM DURCHMESSER)
Biskuitteig
(2x für 26 cm Durchmesser)
2x 4 Eier
(Größe M)
2x 160 g
Zucker
2x 130 g Mehl
2x 50 g
gemahlene Mandeln
2x 2 TL
Backpulver
Creme:
1000 g
Quark
600 ml
Schlagsahne
6 Päckchen Sahnesteif
6 EL Zucker
1 Päckchen
Paradiescreme (Vanillegeschmack)
30 g
gemahlene Mandeln (ohne Haut)
500-700 g frische
Erdbeeren

Schokoguss:
100 g
Schokoladenkuvertüre

30 g Butter

Außerdem:
Ca. 8 Erdbeeren

ZUBEREITUNG
Biskuitteig:
Den Ofen auf 170°C Oberunterhitze vorheizen und eine Springform mit einem
Durchmesser von 26cm mit etwas Fett einfetten. 4 Eier mit 160 g Zucker ca. 6
Minuten mit einem Mixer sehr cremig rühren. 130 g Mehl, 2 TL Backpulver und 50 g gemahlene Nüsse mischen und in die Eimasse hineinsieben und
anschließend unterheben. Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 30
Min backen.
Abkühlen
lassen und anschließend einmal waagerecht durchschneiden.
Nun den
zweiten Biskuitteig zubereiten, backen und diesen ebenfalls einmal waagerecht
durchschneiden. So hat man jetzt 4 gleichdicke Biskuitböden.
Creme:
Quark zusammen mit Schlagsahne, Sahnesteif, Zucker, Paradiescreme und gemahlenen
Mandeln sehr steif schlagen und ¼ der Creme auf Seite stellen.
Erdbeeren
waschen, putzen, trocknen, in kleine Würfel schneiden und unter die restliche
Creme heben.
Den ersten Kuchenboden
auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen. 1/3 der Vanillecreme
mit Erdbeeren auf den Kuchen streichen, den zweiten Kuchenboden aufsetzen und die
Hälfte der restlichen Vanillecreme mit Erdbeeren erneut auf den Kuchenboden
streichen. Nun den 3 Kuchenboden aufsetzen und die restliche Vanillecreme mit
Erdbeeren draufstreichen, den letzten Kuchenboden aufsetzen und im Kühlschrank für mindesten 2 Stunden Kühl
stellen.
Die Torte aus
dem Kühlschrank holen, den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der
Vanillecreme, die wir auf Seite gestellt haben die Torte rundherum dünn
bestreichen. Die übrig gebliebene Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle
füllen.
Schokogus:

Schokoladenkuvertüre
klein hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad zum Schmelzen bringen. Etwas
abkühlen lassen und auf die Seiten der Torte geben, dabei etwas an den Rändern
runterfließen lassen.

Die Torte für
ca. 15 Minuten Kühl stellen. Nun mit der Creme im Spritzbeutel und mit
Erdbeeren die Torte verzieren.

Zubereitung:
ca. 1-2 Stunden
Backofen:
170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit:
Je Biskuitteig ca. 30 Minuten
Kühlzeit: Gesamt
mindestens 2,5 Stunden