Zutaten für 5 Portionen
250 g Mehl
500 ml Milch
3 Ei(er)
Salz
1.500 g Spinat
2 Zwiebel(n)
80 g Butter
Pfeffer
500 g Tomatenpüree mit Tomatenstückchen
Cayennepfeffer
250 g Gouda, mittelalter im Stück
Fett für die Form
Muskat
Zubereitung
Aus Mehl, Milch, Salz und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren.
Spinat putzen, waschen.
Zwiebeln würfeln und in 30 g Butter glasig werden lassen. Spinat zugeben und im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Zugedeckt 10 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In einem feinmaschigen Sieb ausdrücken.
Tomatenpüree mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Den Käse raffeln.
Aus dem Eierkuchenteig in dem restlichen Fett nacheinander 8 Pfannkuchen backen. Einen Pfannkuchen in eine gefettete, ofenfeste, runde Form legen, darauf jeweils 1/8 des Spinats, der Tomatensauce und des Käses geben, so fortfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Letzte Schicht soll Käse sein. Im vorgeheizten Ofen bei 250° auf der 2. Leiste von unten 20 Min. überbacken.
Die fertige Pfannkuchen-Torte in der Form in Portionsstücke schneiden und servieren.