Zutaten

Zutaten für eine ca. 35cm lange Kirsch Pavlova Rolle mit Quark-Creme-Füllung

Baiserboden mit Mandeln

  • 250 g Eiweiß ca. 6 Eier Größe L
  • 375 g feinster Backzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Apfelessig
  • 2 TL Speisestärke
  • 25 g gehobelte Mandeln

Quark-Creme-Füllung mit Kirschen

  • 250 g Magerquark
  • ½ TL Zitronenschale gerieben
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 30 g Puderzucker
  • 200 g Sahne 32% Fettgehalt
  • 1 Päckchen Sahnesteif optional
  • 50 g Mandelblättchen geröstet
  • 200 g Kirschen

Arbeitsschritte

  • Heize den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor. Lege dir einen Bogen Backpapier bereit und zeichne darauf ein ca. 35x30cm großes Rechteck auf. Drehe den Backpapier Bogen mit der Stiftfarbe nach unten und lege ihn auf ein großes, flaches Backblech.

Schaumschläger & Marshmallow-Freunde

  • Gib die saubergetrennten, zimmerwarmen Eiweiße in deine Rührschüssel und schlage sie für etwa eine Minute auf.
  • Bildet das Eiweiß sanfte, weißliche Spitzen aus, kannst du nach und nach mit einem Esslöffel den feinen Backzucker dazugeben. Schlage die Masse dann für weitere 5 Minuten auf mittlerer bis hoher Stufe auf, bis sie schön glänzend wird.
  • Verringere die Geschwindigkeit und gib Vanilleextrakt, Essig und die Speisestärke dazu. Schlage alles bei mittlerer Geschwindigkeit für etwa eine Minuten weiter, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt und miteinander verbunden sind.
  • Löffle die Baisermasse auf dein vorbereitetes Backblech und verstreiche sie gleichmäßig. Das vorher eingezeichnete Rechteck auf der Unterseite hilft dir nun beim Auftragen in der richtigen Größe für deine Kirsch Pavlova Rolle. Verteile die gehobelten Mandeln auf dem Baiser.
  • Schiebe das Blech in das untere Drittel des Ofens und reduziere die Hitze sofort auf 180°C. Nach etwa 25-30 Minuten sollte sich eine schöne hellbeige Kruste gebildet haben und die Mandeln sind hübsch gebräunt sein. Drehe das Blech nach der Hälfte der Backzeit eventuell um 180°.
  • Lasse den Baiser mitsamt dem Backpapier auf einem Kuchengitter auskühlen.

Quark-Creme-Füllung

  • Verrühre den Quark mit etwas frischen Zitronenzesten, Vanilleextrakt und Puderzucker. Schlage in einem zweiten Behältnis die Sahne steif und hebe sie unter den Quark.
  • Röste die Mandelblättchen ohne Ölzugabe in einer beschichteten Pfanne an und lass sie anschließend abkühlen.

Die Kirsche Pavlova wird zur Baiserrolle

  • Stürze den Baiser auf ein sauberes Küchenhandtuch. Verstreiche die Quark-Creme gleichmäßig auf dem Rechteck und lasse dabei zu jeder Seite einen Rand von etwa 2cm frei. Verteile die gerösteten Mandelblättchen und die entsteinten Kirschen darauf.
  • Beginne am langen Ende des Rechtecks mit Hilfe des Küchenhandtuchs deine Pavlova möglichst eng aufzurollen. Die »Naht« sollte sich am Ende unterhalb der Rolle befinden.
  • Schneide die beiden Enden gerade ab. Zum Servieren kannst du die Kirsch Pavlova Rolle nun noch mit etwas Puderzucker bestäuben und mit einer Reihe deiner schönsten Kirschen dekorieren.

Macht es euch lecker! Eure Madame Dessert

Anmerkungen

Mit einem scharfen Sägemesser schneidest du die Rolle kinderleicht in ca. 12 Portionen und kannst sie zusammen mit deinen Gästen geniessen. Gegessen werden sollte die Baiserrolle mit Kirschen am besten bis zu 4 Stunden nach dem Zusammensetzen, da sie danach mehr und mehr Feuchtigkeit zieht.

Du kannst den Baiser auf mit einem sauberen Küchenhandtuch abdecken und eine Nacht bei Raumtemperatur lagern, bevor du die Rolle zusammensetzt.