ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

4 Blatt Gelatine, weiß
4 m.-große Ei(er)
8 EL Zucker
2 Zitrone(n), unbehandelt
1 Becher Sahne

Verfasser:
dhell

Die Gelatine in kaltem Wasser 8 Minuten einweichen. Von einer Zitrone die Schale abreiben. Beide Zitronen auspressen. Vom Saft 3 EL abnehmen und mit 2 EL Wasser vermischt beiseite stellen.

Die Eier trennen, Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und kurz im Kühlschrank aufbewahren. Die Sahne steif schlagen und ebenfalls in den Kühlschrank stellen.

Die Eigelbe mit dem Zucker auf kleiner Stufe anschlagen und so lange auf hoher Stufe schlagen, bis eine dickliche Creme entstanden ist. Den Zitronensaft darunter rühren. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und vorsichtig mit der Hand etwas ausdrücken. Das Zitronensaft-Wasser-Gemisch in einem kleinen Topf erwärmen, von der Flamme nehmen und die Gelatine darin auflösen. Etwa 3 EL Eiercreme zu der Gelatine geben und damit einen Temperatur-Ausgleich machen. Dann die Gelatine unter ständigem Rühren esslöffelweise zur Creme geben. Das Eiweiß nach und nach unterheben und zum Schluss die Sahne unterheben.

In eine Servierschüssel geben und für 4-6 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Ruhezeit: ca. 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: ca. 292