LINSENSALAT MIT FETA- ODER ZIEGENKÄSE

leckeres vegetarisches Hauptgericht oder wunderbare Beilage

ZUTATEN FÜR 3 PORTIONEN:

150 g Linsen (Berglinsen oder Belugalinsen)
viel Wasser
1 kleiner Lauch
1 große Möhre(n)
etwas Staudensellerie (ca. 50 g)
½ Zucchini
3 Tomate(n)
100 g Feta-Käse (z.B. bulgarischer) oder krümelige Ziegenrolle
½ Bund Petersilie
evtl. Rucola
3 EL Olivenöl
3 EL Balsamico, weiß oder rot, nach Gescmack
1 TL Zucker, braun
1 TL Senf
Salz und Pfeffer

Verfasser:
Gourmetprinzessin

Die Linsen waschen, und ohne Salz in reichlich Wasser garen (sodass sie noch Biss haben). In der Zwischenzeit das Gemüse schön klein schneiden. Die Linsen abgießen und im Sieb gut abtropfen lassen.

In einer großen Pfanne Lauch, Möhren und Sellerie in etwas Olivenöl anbraten, bis der Lauch glasig wird. Dann die Zucchini hinzugeben und nochmals 5 min. bei mittlerer Hitze braten. Braunen Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen (wer es eher süßsauer mag, kann auch 2 TL nehmen).

Die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren. Die Linsen mit in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 EL Essig hinzugeben. Den Herd ausschalten und nach kurzem Rühren alles in eine Salatschüssel füllen.

Die in Würfel geschnittenen Tomaten hinzugeben und den Käse darüberbröseln (die Linsenmischung sollte noch warm sein, damit der Käse leicht anschmilzt). Die gehackte Petersilie dazugeben.

Jetzt eine Vinaigrette aus je 3 EL Olivenöl und Balsamico sowie dem Senf herstellen und über den Salat geben. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann vor dem Servieren frisch gehackten Rucola darüberstreuen.

Schmeckt ganz frisch zubereitet (noch lauwarm) oder durchgezogen auch am nächsten Tag als Hauptgericht oder Beilage (dann die Menge reduzieren).

Arbeitszeit: ca. 25 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe