ZUTATEN FÜR 2 PORTIONEN:

500 g Bohnen, weiße, gegart oder aus der Dose
Salzwasser
250 g Pastinake(n)
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
3 EL Öl
etwas Milch oder Sahne
Salz und Pfeffer
etwas Brühe, instant

Verfasser:
JulianConstantin

Die Pastinaken schälen und in grobe Stücke schneiden. 20 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen.

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Öl in einem mittelgroßen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Die weißen Bohnen waschen und abtropfen lassen. Bohnen und Pastinaken in den Topf geben und kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Gemisch im Topf mit einem Pürierstab fein pürieren.

Nach Belieben Milch (oder Sahne) hinzugeben und rühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, bei mir sind das bestimmt 150 ml. Mit Brühe, Salz, Pfeffer abschmecken.

Passt gut zu Fleisch und Soße, prinzipiell zu allem, wozu auch Kartoffelpüree passt. Ohne die Milch oder mit Sojamilch ist das Püree natürlich vegan.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 25 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe