ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

150 g Feldsalat
1 m.-großer Granatapfel
1 Glas Kapern, kleines Glas
100 g Cashewkerne, natur
3 EL Zucker
Für das Dressing:
4 EL Öl, kein Olivenöl, sonst freie Wahl
2 EL Balsamico, weiß
1 TL Honig
1 TL Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer
Außerdem:
4 Stück(e) Ziegenkäse
4 Scheibe/n Bacon

Verfasser:
Schnecktron

Eine Pfanne ohne Fett erhitzen und die Cashewskerne hellbraun rösten, dann den Zucker darüber streuen und karamellisieren lassen. Zum Auskühlen die Kerne ausgebreitet auf Backpapier legen.

Den Feldsalat waschen und die Wurzeln entfernen. Auf einer großen Platte – ich nehme einen Pizzateller – verteilen. Vorsichtig die Kerne aus dem Granatapfel lösen und über dem Feldsalat verteilen. Die Kapern abgießen und ebenfalls über dem Salat verteilen.

Für das Dressing :
Balsamico, Honig, Senf, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verrühren und dann das Öl unter schnellem Rühren hinzufügen, bis das Dressing cremig ist.

Den Ziegenkäse mit dem Bacon umwickeln und von beiden Seiten kurz anbraten. Das Dressing über den Salat geben. Die Cashewskerne und den Ziegenkäse schön auf dem Salat drapieren.

Dieser Salat eignet sich besonders zur Vorspeise, geht aber auch als Beilage. Keine Angst vor den Kapern: alle meine Gäste, die vorher gesagt haben, sie mögen sie nicht, haben sie in diesem Salat geliebt – also nur Mut.

Tipp:
Den Ziegenkäse kann man auch fertig in Bacon gewickelt kaufen.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: keine Angabe