ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

620 g Dinkelmehl (Type 630)
180 ml Wasser, warmes
220 ml Milch, warme
100 g Magerquark
3 EL Kartoffelpüreepulver
10 g Salz
1 EL Dicksaft (Agavendicksaft)
1 Pck. Trockenhefe
n. B. Milch zum Bepinseln

Verfasser:
maxi1963

Zum Kneten verwende ich immer den Brotbackautomaten. Warmes Wasser und warme Milch in den Behälter geben. Kartoffelpüreepulver, Quark, Salz und Agavendicksaft hinzugeben. Das Mehl dazugeben und zum Schluss kommt die Trockenhefe drauf.

Den Teig verkneten und im Anschluss gehen lassen. Ca. 30 Minuten reichen aus. Den Teig aus dem Behälter nehmen, kurz mit der Hand noch mal leicht bearbeiten und dann aus ca. 115 g schweren Teigstücken schöne Brötchen formen.

Den Backofen in der Zwischenzeit auf höchste Temperatur mit Umluft vorheizen. Die Brötchen auf ein Backblech geben und auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben. Die Hitze auf 200°C (Umluft) einstellen und die Brötchen ca. 20 – 25 Minuten backen. Ich stelle hierzu immer eine volle Tasse heißes Wasser dazu, damit genug Feuchtigkeit vorhanden ist. Zwischendurch 3 – 4-mal die Brötchen mit Milch bestreichen.

Ich habe nicht alle Brötchen am gleichen Tag gebacken, sondern vorgeformt und in einer Kunststoffdose mit etwas Mehl im Kühlschrank für den nächsten Tag aufgehoben. Man braucht sie dann nur noch auf das Backblech legen und kann sie in den Ofen schieben. Geht wunderbar.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 20 Min.
Ruhezeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe