Zutaten:


Für den Teig:

  • 3 m.-große Ei(er)
  • 250 g Magerquark
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 15 g Flohsamenschalen
  • 55 g Haferkleie oder Dinkelkleie
  • 2 EL Sojaflocken, selbst gemahlen
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL, gestr. Salz

Außerdem:

  • einige Körner zum Bestreuen bzw. wälzen

Zubereitung:

 

Die Eier mit dem Quark vermengen. Die restlichen Zutaten hinzugeben. Den Teig 15 Minuten quellen lassen. Den Backofen auf 220° C Ober-Unterhitze vorheizen.

Aus dem Teig 4 gleich große, längliche Brötchen formen und diese in den Körnern wälzen. Ich nehme immer Sesam, Leinsamen, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne. Die Brötchen in der Mitte leicht einschneiden und 30 Minuten backen.