MMMH, das war lecker! Hier hatte ich mir einfach vom Bauch heraus was zusammen gestellt und natürlich vorher geschaut was wir noch so im Kühlschrank versteckt hatten.

Ich glaube es waren 2 oder auch 3 Eier, die ich in einer Schüssel verquirlt habe und mit Salz, Pfeffer und Paprika gewürzt. Frische Champions geschnitten, Lauchzwiebeln in kleine Ringe geschnitten und zusammen in einer Pfanne gedünstet. Danach noch die Tomaten dazu und noch etwas mit gedünstet damit die für meinen Geschmack etwas weicher werden.

Die Eier einfach oben drüber verteilt und auf kleiner Hitze stocken lassen. Da ich Hunger hatte und ich nicht so lange warten wollte, habe ich das ganze noch einmal gewendet und von der anderen Seite noch etwas anbraten lassen. Das geht dann schneller zumindest für mich. Muss man aber nicht, denn es ist nicht einfach das ganze Ding zu wenden 🙂

Manchmal wünschte ich mir, ich könnte einfach die Pfanne in die Hand nehmen und mit Schwung den Eier-Pfannkuchen in der Luft drehen lassen und so gelassen wieder auffangen, wie man es so oft im Fernsehen sieht.

So, nun noch geschnippelte Petersilie darüber und es sich schmecken lassen. Auch Low Carb geeignet.