Zutaten für 1 Portionen:

500 g Mehl
1 Würfel Hefe, frisch ( 42g )
150 g Zucker
175 ml Milch, ( lauwarm )
50 g Zitronat
50 g Orangeat
125 g Butter, ( geschmolzen )
1 Prise(n) Salz
1 Zitrone(n), den Abrieb
2 EL Rum
1 TL Vanilleextrakt
250 g Rosinen in Rum
100 g Mandel(n), ( gehackt )
1 TL Gewürzmischung, (Pfefferkuchengewürz)
Für die Füllung:
150 g Marzipanrohmasse
100 g Butter, zum Bestreichen
Puderzucker, zum Bestäuben

Verfasser:
Pumpkin-Pie

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, das Mehl in eine Schüssel geben und eine leichte Vertiefung in der Mitte machen.
Die Milch leicht erwärmen, die Hefe mit etwas von dem Zucker und etwas von der lauwarmen Milch in einem Schälchen anrühren. In die Vertiefung geben und leicht in das Mehl rühren, bis das Ganze dicklich ist. An einem warmen Ort abgedeckt etwa 20 Min. stehen lassen.

In dieser Zeit das Zitronat und Orangeat klein schneiden, die Mandeln hacken. Die Butter in der restlichen Milch schmelzen, falls notwendig, diese nochmals erwärmen.

Dann werden alle Zutaten zum Mehl und dem Vorteig gegeben und zu einem elastischen Teig geknetet. Diesen lässt man dann wieder abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen, bis er sein Volumen verdoppelt hatt.

Für die Zubereitung formt man die Marzipanrohmasse zu einer Rolle (28 cm lang).
Der Hefeteig wird auf einer bemehlten Unterfläche zu einem Oval ausgerollt. Ich drücke ihn auch gerne einfach mit dem Handballen zurecht, meine Maße sind 30cm lang, 20cm breit. Dann legt man die Marzipanrolle in die Mitte und schlägt eine Hälfte des Teiges darüber. Diese Teighälfte sollte vorne etwas kürzer sein, als diejenige, die unten liegt. Die typische Stollenform eben die man kennt und man legt dann den Stollen auf das vorbereitete Backblech.
Aus einem sehr langen Stück Alufolie (das dann um den Stollen passt) falte ich diese mehrmals zu einen Band. Das wird um den Stollen gelegt als Stütze. An den Enden oben etwas umschlagen und fest drücken, so dass es nicht aufgeht. Dann lässt man den Stollen nochmals etwa 30 Min. abgedeckt gehen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 200° Grad vorheizen. Den Stollen 10 Min. backen und dann die Temperatur auf 175° Grad herunter schalten und ihn 45 Min. zu Ende backen.

Vor Backzeitende die Butter schmelzen, den Stollen aus dem Ofen nehmen. Noch heiß mit der Butter bestreichen, dann dick mit Puderzucker bestäuben. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. Ich bestäube ihn dann gerne nochmals mit Puderzucker.

Er wird dann gut in Alufolie eingepackt und an einem kühlen Ort etwa 2 Wochen gelagert.

Anmerkung: Ich habe immer selbst eingelegte Rumrosinen. Wer das nicht hat, sollte am Abend vor dem Backen die Rosinen mit Rum beträufeln. Mit Frischhaltefolie abgedeckt dann über Nacht durchziehen lassen.

Arbeitszeit: ca. 45 Min.
Ruhezeit: ca. 2 Std.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: keine Angabe