Zutaten ( 4 Portionen ):

 

  • 300 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Schweinefleisch (z. B. Schweineschulter)
  • 500 g Rindfleisch (z. B. Rinderunterschale)
  • 3 EL ja! Olivenöl
  • 2 EL ja! Tomatenmark
  • 250 ml Rotwein
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Zucker
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 600 g REWE Bio Eier-Spätzle
  • 3 EL ja! Butter

 

Zubereitung:

 

Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Fleisch trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin ca. 10 Minuten kräftig anbraten. Nach ca. 8 Minuten Tomatenmark, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben.

Mit Rotwein ablöschen, aufkochen und ca. 3 Minuten einköcheln. 3/4 Liter Brühe dazugießen, aufkochen. Mit Lorbeer, Salz, Pfeffer und Zucker kräftig würzen. Im geschlossenen Bräter ca. 2 Stunden weich schmoren. Anschließend ca. 30 Minuten mit offenem Deckel einköcheln lassen.

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Butter in einer Pfanne erhitzen, Spätzle portionsweise darin anbraten und Petersilie untermengen. Fertiges Gulasch nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gulasch und Spätzle anrichten.