Zutaten für 6 Beeren-Tartelettes

Für den Teig:
– 120g Dinkelmehl
– 100g gemahlene Mandeln
– 100g Butter
– 1 Ei
– 1 Esslöffel Mineralwasser
– 30g brauner Zucker
Für die Füllung:
– 300g Johannisbeer-Gelee
– 1 Esslöffel Stärke
– 1 Päckchen Vanille-Zucker
– 300g TK-Beeren (oder natürlich frische!)

Zunächst aus Butter, Ei, Zucker, Mineralwasser, Mehl und Mandeln einen Mürbeteig herstellen. In Folie wickeln und gut 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Währenddessen die Tiefkühl-Beeren etwas antauen lassen. Den Johannisbeer-Gelee mit Stärke und Vanillezucker verrühren und ebenfalls beiseite stellen.

Ist die Ruhezeit vorbei die Tartelette-Förmchen ausbuttern und bemehlen. Den Mürbeteig in sechs Teile teilen und die Förmchen damit auslegen. Die Johannisbeer-Füllung auf dem Mürbeteig geben und glatt streichen. Die Beeren auf der Füllung verteilen.

Die Beeren-Tartelettes bei 175 Grad im vorgeheizten Backofen dann für gut 35 Minuten backen.

Fertig in 80 Minuten (inkl. Ruhezeit)!